Willkommen beim Future Work Camp

Ein 4-Monate-Programm für alle, die Selbstführung, selbstorganisiertes Lernen, Zusammenarbeiten und Vernetzung erleben, trainieren und verinnerlichen wollen.

Du willst

  • fit werden für die Arbeitswelt der Zukunft
  • in einer Gruppe deine Entwicklung vorantreiben
  • neue Lern- und Arbeitsformen erleben
  • eine Struktur schaffen für dein persönliches Lernen
  • deine Fähigkeit zur Kollaboration trainieren
  • Schlüsselkompetenzen für moderne Führungsarbeit verankern

Dann bist du hier genau richtig!

Warum ein Future Work Camp?

In der Arbeitswelt der Zukunft ist hohe Selbstführung, lebenslanges Lernen und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit und Vernetzung gefordert. Wir sind konfrontiert mit neuen Tools, benötigen entsprechende Skills und kommen nicht um ein Hinterfragen des Mindset herum. Das Future Work Camp unterstützt dich darin, diese vier Schlüsselkompetenzen zu vertiefen, dabei ganz konkret ins Handeln zu kommen und deine eigene Entwicklung selbstverantwortlich und selbstgesteuert voranzutreiben.

Du willst es genauer wissen? Klicke hier!

Der stetigen Wandel, die zunehmende Geschwindigkeit und die sich laufend ändernden Anforderungen stellen hohe Ansprüche an die persönliche und berufliche Eigenentwicklung. Wer sich selbst führen kann, das heisst die eigenen Ziele erkennen, Stärken zielführend einsetzen, sich motivieren und seine Aufgaben und seine Zeit organisieren kann, erlangt mehr Selbstwirksamkeit: Er vertraut darauf, dass er seine Projekte meistern wird und ist dadurch offener für neue Herausforderungen. Dieses Growth Mindset ist eine der Voraussetzungen für ein gelingendes lebenslanges Lernen. 

.

Gleichzeitig gilt es, fehlende (fachliche) Kompetenzen zu erkennen und den dazugehörigen individuellen Lernweg zum persönlichen Lernziel selbstverantwortlich zu bestreiten. In einer Welt voller Informationen und Lernmöglichkeiten gehören dazu die Selektion relevanter Lernquellen, die Organisation der eigenen Lernumgebung und die Interaktion mit dem persönlichen Lernnetzwerk. Durch Persönliches Wissensmanagement, also die individuelle Zusammenstellung von Tools, Methoden und Prozessen, kann das das eigene Wissen kontinuierlich und bedürfnisorientiert erweitert und im Alltag angewandt werden.

.

Für die Lösung komplexer Probleme reicht es aber nicht, das eigene Wissen aktuell zu halten. Vielmehr braucht es das Zusammenführen unterschiedlichster Kompetenzen und eine effektive Zusammenarbeit. Die dafür richtigen Personen zu kennen, sich mit ihnen nachhaltig und wertschätzend zu vernetzen und auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten, ist essentiell. Dies fordert, sich selbst in Interaktionen und Gruppenprozessen zu reflektieren und Methoden zur erfolgreichen Kooperation und Kollaboration kennen und anwenden zu können. Gelingt eine gute Zusammenarbeit, entsteht daraus immer auch ein Lernprozess – sowohl auf persönlicher wie auch auf fachlicher Ebene.

.

In der sogenannten VUCA Welt kommen also jene Menschen besser zurecht, die sich als selbstwirksam empfinden und daher eine offene Haltung gegenüber Veränderungen aufweisen, die ihr eigenes Lebenslanges Lernen zu steuern wissen, und die sich vernetzen und zusammenarbeiten können. Das Future Work Camp ist ein sicherer Experimentier- und Reflexionsraum, in dem du anhand einer realen, persönlichen Herausforderung deine Eigenentwicklung selbstgesteuert angehen und Kompetenzen erwerben kannst, die dich auf deinem weiteren Weg nachhaltig unterstützen werden.

Wie funktioniert das Future Work Camp?

Das Future Work Camp begleitet dich während 14 Wochen auf dem Weg, eine reale, persönliche Herausforderung anzupacken, kollaborativ Schlüsselthemen zu vertiefen und dich nachhaltig fit zu machen für Arbeit und Lernen der Zukunft.

Am Kick-off startest du deine Lernreise, formulierst dein persönliches Entwicklungsziel und bildest mit anderen Teilnehmenden Peer Circles.
In drei Workshops bekommst du zusätzliche Inputs und erlebst gleich selbst zum Thema passende Methoden und Instrumente, die du direkt in deinem Alltag umsetzen kannst.
Mit Working Out Loud erlebst du gleichzeitig in einer Gruppe von 5 Personen in 12 wöchentlichen, durch schriftliche Anleitungen strukturierte Interaktionen einen selbstgesteuerten Lernprozess rund ums Thema Selbstführung, Lernen und Vernetzung.
Am Barcamp zum Schluss teilst Du deine Erfahrungen, vertiefst dich in Gruppen in selbstgewählte Themenbereiche und erlebst die Kraft der Partizipation. Zum Barcamp können auch externe Personen eingeladen werden.

Was erwartet mich in den Workshops?

In jedem Workshop beschäftigen wir uns partizipativ mit einem ausgewählten Thema. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Erarbeiten der Themen und der Austausch unter den Teilnehmenden. Von uns erhältst du vertiefende themenspezifische Inputs und ein Set an Methoden, um für dich oder gemeinsam mit anderen auch nach dem FWC an den Themen dran zu bleiben. Willst du mehr wissen, klicke auf die einzelnen Themen.

Selbstführung
Lernen
Zusammenarbeit
Vernetzung

Wie funktionieren die WOL Circle?

WOL ist eine selbstorganisierte und strukturierte Lernmethode, die nicht nur das individuelle lebenslange Lernen aufgrund eines konkreten persönlichen Entwicklungsziels anstösst, sondern Teilnehmende gleichzeitig Selbstwirksamkeit erfahren lässt und sie ins Handeln bringt. Hast du WOL als Mindset verinnerlicht, kannst du dein persönliches Netzwerk kontinuierlich und zielgerichtet dank grosszügigen und wertschätzenden Beiträgen erweitern, eine höhere Sichtbarkeit erreichen und dir dadurch neue Entwicklungsmöglichkeiten erarbeiten.

Was erlebe ich am Barcamp?

Zum Abschluss des Future Work Camps findet ein Barcamp statt. In diesem partizipativen Format gibt es nur «Teilgebende». Jede/r bringt ihr/sein eigenes Thema oder eigenes Fragestellung mit und stellt dieses vor. Finden sich genügend Personen, die mitdiskutieren möchten, ergibt sich eine Session. Dieses Prinzip der aktiven Eingebundenheit, der Augenhöhe und des intensiven Wissensaustausches lässt die Teilnehmenden nicht nur gemeinsames Lernen und Selbstwirksamkeit erleben, sondern macht auch sehr viel Spass.

Für wen ist das Future Work Camp?

Das Future Work Camp ist für alle, die einen Anstoss für ihre Eigenentwicklung suchen und in einem sicheren Umfeld Kompetenzen erwerben möchten, die sie in ihrer persönlichen und beruflichen Zukunft nachhaltig und gewinnbringend einsetzen können. Das Future Work Camp eignet sich auch hervorragend für Personen in leitender Funktion, die den Einflusses der eigenen Haltung auf ihre Wirkung als Führungsperson reflektieren und verstärken wollen.

Nach dem Camp

  • hast du mehr Klarheit darüber, wie du deine Ziele erreichen kannst
  • bist du offener gegenüber Herausforderungen
  • kannst du dein eigenes Lernen selbstorganisiert gestalten
  • kennst du eigene Muster und Verhaltensweisen in der Zusammenarbeit
  • hast du ein Methodenset um Lernen und Zusammenarbeiten in deinem Umfeld zu gestalten
  • bist du Teil der FWC Community, in der du dich weiter austauschen kannst

Wie hoch ist deine Investition und welche Leistungen bekommst du dafür?

Aufwand
Rund 40 Stunden in 4 Monaten

Leistung
– Mitwirken an allen Veranstaltungen
– Teilnahme an den selbstgesteuerten WOL-Circlen
– persönliches FWC-Canvas und Lerntagebuch
– digitales Arbeitsbuch für die WOL-Circles
– Einführung in moderne Kollaborationstools (Miro, Slack)
– Zugang zu weiterführenden Ressourcen und Quellen
– lebenslange Mitgliedschaft in der FWC Community (gemeinsame Plattform, Online Meetups, Teilnahme an weiteren Barcamps)
– ein von uns ausgestelltes Zertifikat über die Absolvierung des Future Work Camps

Teilnehmendenzahl
8 – 25 Personen

Deine Investition
CHF 2250.-
Einführungsrabatt CHF 400.- -> Du zahlst CHF 1850.-

Optional
2 persönliche Online-Lerncoaching-Sessions zu total 3h (Mehrpreis CHF 450.00) 

Termine Sommer 2021

Kick-OffDonnerstag 6. Mai, 14-17 Uhrhybrid
1. InputDonnerstag 27. Mai, 14-17 Uhronline
2. InputDonnerstag 24. Juni, 14-17 Uhronline
3. InputFreitag 20. August, 14-17 Uhronline
BarcampFreitag 17. September, 14-17 Uhrhybrid
Kick-off und Abschlusscamp finden wahlweise online oder vor Ort in Solothurn statt (hybrid)

Eine zweite Durchführung ist mit Start Herbst 2021 geplant.

Ist das Future Work Camp das richtige Angebot für dich?

-> Mach den Test: Unser kurzer Test kann dich darin unterstützen herauszufinden, ob das Future Work Camp die für dich passende Weiterbildung ist.

-> Melde dich für eine Teaser-Session an: Weitere Einsichten bekommst du bei einer unserer kostenfreien 1.5-stündigen Teaser Sessions. Wir stellen dir das Future Work Camp genauer vor, und du erlebst gleichzeitig erste Methoden, mit welchen wir dein selbstorganisiertes, aktives Lernen an deinem persönlichen Ziel unterstützen.

Die nächste Teaser Session findet im August statt. Interessiert? Dann hinterlasse uns hier doch ein Zeichen und wir informieren dich, sobald das Datum feststeht: Interesse an der nächsten Teaser Session

-> Sichere dir einen Platz fürs nächste Camp: Mit diesem Link kannst du dich definitiv anmelden- wir bestätigen dir deinen Platz und freuen uns, dich kennenzulernen!

Future Work Camp für Organisationen

Interessiert, das Future Work Camp auf deine Organisation anzupassen? Das ist möglich, nimm doch mit uns Kontakt auf.