Das Future Work Camp

Ein 4-Monate-Programm für alle, die Selbstführungselbstorganisiertes Lernen, Zusammenarbeiten und Vernetzung erleben, trainieren und verinnerlichen wollen

Was ist das Future Work Camp?

In der Arbeitswelt der Zukunft ist hohe Selbstführung, lebenslanges Lernen und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit und Vernetzung gefordert. Das Future Work Camp unterstützt dich darin, diese vier Schlüsselkompetenzen zu vertiefen, dabei ganz konkret ins Handeln zu kommen und deine eigene Entwicklung selbstverantwortlich und selbstgesteuert voranzutreiben.

Das Future Work Camp begleitet dich während 14 Wochen auf dem Weg, eine reale, persönliche Herausforderung anzupacken, kollaborativ Schlüsselthemen zu vertiefen und dich nachhaltig fit zu machen für Arbeit und Lernen der Zukunft.

Du willst…

in einer Gruppe deine Entwicklung vorantreiben?
neue Lern- und Arbeitsformen erleben?
eine Struktur schaffen für dein persönliches Lernen?
deine Fähigkeit zur Kollaboration trainieren?
Schlüsselkompetenzen für moderne Führungsarbeit verankern?

Wie funktioniert das Future Work Camp?

Am Kick-off startest du deine Lernreise, formulierst dein persönliches Entwicklungsziel und bildest mit anderen Teilnehmenden Peer Circles.
In drei Workshops bekommst du zusätzliche Inputs und erlebst gleich selbst zum Thema passende Methoden und Instrumente, die du direkt in deinem Alltag umsetzen kannst. 
Mit Working Out Loud erlebst du gleichzeitig in einer Gruppe von 5 Personen in 12 wöchentlichen, durch schriftliche Anleitungen strukturierte Interaktionen einen selbstgesteuerten Lernprozess rund ums Thema Selbstführung, Lernen und Vernetzung.
Am Barcamp zum Schluss teilst Du deine Erfahrungen, vertiefst dich in Gruppen in selbstgewählte Themenbereiche und erlebst die Kraft der Partizipation. Zum Barcamp können auch externe Personen eingeladen werden.

Was erwartet mich in den Workshops?

In jedem Workshop beschäftigen wir uns partizipativ mit einem ausgewählten Thema. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Erarbeiten der Themen und der Austausch unter den Teilnehmenden. Von uns erhältst du vertiefende themenspezifische Inputs und ein Set an Methoden, um für dich oder gemeinsam mit anderen auch nach dem FWC an den Themen dran zu bleiben. Willst du mehr wissen, klicke auf die einzelnen Themen.

Selbstführung

Selbstführung

Unsere heutige Arbeitswelt konfrontiert uns mit ständig steigenden Anforderungen, aber auch Möglichkeiten. Damit umzugehen erfordert einen hohen Grad an Selbstführung und Selbstwirksamkeit. Wer an sich glaubt, sieht eher neue Möglichkeiten und weiss sie für sich nutzen.  Diese Einstellung findet sich auch im Begriff Growth Mindset wieder:
 
Dieser Input unterstützt dich dabei, deine Ziele und Stärken besser zu erkennen und Faktoren zu identifizieren, die dich bei der Zielerreichung unterstützen.
 
Du analysierst, welche Stärken du bezüglich Selbstmanagement hast und als wie selbstwirksam du dich empfindest
Du kennst Faktoren, die dich in deiner Weiterentwicklung unterstützen können und erkennst Wege, diese für dich zu nutzen
Du erkennst Möglichkeiten, um den Zufall durch die vielfältige Vernetzung gezielt zu nutzen

Lernen

Lernen

In einer Welt, in der sich das Wissen rasch ändert und es kaum noch einen Job fürs Leben gibt, müssen Arbeitnehmende sich mehr und mehr selbstverantwortlich und selbstorganisiert Lernziele setzen und den dazugehörigen Lernweg bestreiten Dabei nimmt selbstgesteuertes Lernen und persönliches Wissensmanagement einen wichtigen Stellenwert ein.
 
Dieser Input unterstützt dich dabei, Lernziele zu erkennen und Werkzeuge, Methoden und Prozesse auszusuchen und anzuwenden, die dir einen effizienten Umgang mit deinem Wissen ermöglichen.
 
Du analysierst, welche möglichen Lernziele du hast und wie du diese erreichen kannst.
Du verstehst das Prinzip des Persönlichen Wissensmanagements und kannst geeignete Werkzeuge, Methoden und Prozesse auswählen und anwenden, die dich in deinem Lernen unterstützen.
Du lernst die Bedeutung sozialer Netzwerke und darin aufgebauter Lernnetzwerke kennen und kannst sie für dein eigenes Lernen nutzen.

Zusammenarbeit

Zusammenarbeit

In einer vernetzten Arbeitswelt sind Teams erfolgreich, die unterschiedliche Kompetenzen zielgerichtet vereinen können, um gemeinsam Wirkung zu erzielen. Verlangt wird Kollaboration. Gleichzeitig stehen wir mit der Aussenwelt in unterschiedlichster Weise im Wettbewerb. Welche Strategie wählen wir nun?
 
Dieser Input unterstützt dich dabei, eigene Zusammenarbeitsmuster zu erkennen, deine Handlungsoptionen gezielt zu erweitern und situationsgerecht einzusetzen.
 
Du erkennst, welche Formen der Zusammenarbeit es gibt mit ihren Vor- und Nachteilen.
Du lernst, wie Kollaboration gezielt gefördert werden kann.
Du analysierst eigene Verhaltensmuster und erhältst die Gelegenheit, neu erlerntes direkt umzusetzen.

Vernetzung

Vernetzung

Bereits seit den 70er Jahren ist die Kraft von Netzwerken wissenschaftlich erwiesen. Insbesondere ein diverses und breit gefächertes Netzwerk bringt dabei neue Opportunitäten mit sich. Wir haben heute auch die technologischen Möglichkeiten zum Netzwerkaufbau.
 
Die Peer Circle unterstützen dich dabei, den Nutzen von Netzwerken zu erkennen, dein eigenes Netzwerk mit Unterstützung sozialer Medien gezielt zu erweitern und generell Klarheit in deiner Haltung zu Netzwerken zu erreichen.
 
Du erlebst, wie Netzwerke und Communities funktionieren können und mit welcher Haltung du zum Mehrwert beitragen kannst.
Du lernst, wie Du dein (digitales) Netzwerk nachhaltig aufbauen und pflegen kannst.
Du kannst dein eigenes Netzwerkverhalten langfristig verankern, um daraus neue Handlungsoptionen zu gewinnen.

Wie funktionieren die WOL Circle?

WOL ist eine selbstorganisierte und strukturierte Lernmethode, die nicht nur das individuelle lebenslange Lernen aufgrund eines konkreten persönlichen Entwicklungsziels anstösst, sondern Teilnehmende gleichzeitig Selbstwirksamkeit erfahren lässt und sie ins Handeln bringt. Hast du WOL als Mindset verinnerlicht, kannst du dein persönliches Netzwerk kontinuierlich und zielgerichtet dank grosszügigen und wertschätzenden Beiträgen erweitern, eine höhere Sichtbarkeit erreichen und dir dadurch neue Entwicklungsmöglichkeiten erarbeiten.

Was erlebe ich am Barcamp?

Zum Abschluss des Future Work Camps findet ein Barcamp statt. In diesem partizipativen Format gibt es nur «Teilgebende». Jede/r bringt ihr/sein eigenes Thema oder eigenes Fragestellung mit und stellt dieses vor. Finden sich genügend Personen, die mitdiskutieren möchten, ergibt sich eine Session. Dieses Prinzip der aktiven Eingebundenheit, der Augenhöhe und des intensiven Wissensaustausches lässt die Teilnehmenden nicht nur gemeinsames Lernen und Selbstwirksamkeit erleben, sondern macht auch sehr viel Spass. 

Du willst noch mehr wissen?

Komm zu einer unserer kostenfreien 75-minütigen Teaser Sessions! Wir stellen dir das Future Work Camp genauer vor, und du erlebst gleichzeitig erste Methoden, mit welchen wir dein selbstorganisiertes, aktives Lernen an deinem persönlichen Ziel unterstützen.

Für wen ist das Future Work Camp?

Das Future Work Camp ist für alle, die einen Anstoss für ihre Eigenentwicklung suchen und in einem sicheren Umfeld Kompetenzen erwerben möchten, die sie in ihrer persönlichen und beruflichen Zukunft nachhaltig und gewinnbringend einsetzen können. Das Future Work Camp eignet sich auch hervorragend für Personen in leitender Funktion, die den Einflusses der eigenen Haltung auf ihre Wirkung als Führungsperson reflektieren und verstärken wollen.

Was sagen ehemalige Teilnehmende zum Future Work Camp?

Wie hoch ist deine Investition und welche Leistungen bekommst du dafür?

Leistungen

  • Mitwirken an allen Veranstaltungen
  • Teilnahme an den selbstgesteuerten WOL-Circlen
  • persönliches FWC-Canvas
  • digitales Arbeitsbuch für die WOL-Circles
  • Einführung in moderne Kollaborationstools (Miro, Slack)
  • Zugang zu weiterführenden Ressourcen und Quellen
  • lebenslange Mitgliedschaft in der FWC Community (gemeinsame Plattform, Online Meetups, Teilnahme an weiteren Barcamps)
  • ein von uns ausgestelltes Zertifikat über die Absolvierung des Future Work Camps

Aufwand
Rund 40 Stunden in 4 Monaten

Teilnehmendenzahl
8 – 25 Personen

Deine Investition
CHF 2250.-

Optional
2 persönliche Online-Lerncoaching-Sessions zu total 3h (Mehrpreis CHF 450.00) 

Wann kann ich ans nächste Camp?

Termine Camp 4, Frühling/Sommer 2023

Kick-OffDonnerstag 4. Mai, 14:00-17:30 Uhr
FWC Café WOL CircleFreitag 26. Mai, 13:00-14:00 Uhr
1. InputDonnerstag 1. Juni, 14:00-17:30 Uhr
FWC Café SelbstführungFreitag, 16. Juni, 13:00-14:00 Uhr
2. InputDonnerstag 29. Juni, 14:00-17:30 Uhr
FWC Café LernenFreitag, 7. Juli, 13:00-14:00 Uhr
3. InputDonnerstag 17. August, 14:00-17:30 Uhr
FWC Café ZusammenarbeitFreitag, 1. September, 13:00- 14:00 Uhr
Barcamp HYBRIDFreitag 15. September, nachmittags

Alle Inputs und die Cafés finden online statt
Das Abschlusscamp findet wahlweise online oder vor Ort in Solothurn statt
Die Termine in kursiv sind freiwillige Treffen für Austausch und Vertiefung

Ist das Future Work Camp das richtige Angebot für dich?

Mach den Test

Unser kurzer Test kann dich darin unterstützen herauszufinden, ob das Future Work Camp die für dich passende Weiterbildung ist

Komm zur Teaser-Session

Unsere 60-minütigen gratis Sessions geben dir einen direkten Einblick in unser Programm und unsere Methoden

Anmeldung

Sichere dir einen Platz fürs nächste Camp: Hier kannst du dich definitiv anmelden- wir bestätigen dir deinen Platz und freuen uns, dich kennenzulernen!

Future Work Camp für Organisationen

Interessiert, das Future Work Camp auf deine Organisation anzupassen? Das ist möglich, nimm doch mit uns Kontakt auf.